Turnierregeln

Hier unsere Regeln. Diese könnt ihr auch als pdf ansehen.

Regelndeutsch
Rules

Voraussetzungen:

 

–        Mindestens 5 Spieler

–        Jedes Team hat einen Schiedsrichter zu benennen

Ablauf :

–        Gruppenphase:

Die Teams werden in Gruppen eingeteilt, in denen jedes Team einmal gegen jedes andere Team spielt. Die besten Teams/das beste Team  jeder Gruppe kommt weiter in die Hauptrunde

–        Hauptrunde:

Die Gewinnerteams aus der Gruppenphase spielen in einem K.O.  System gegeneinander (Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Finale)

–        Jedes Spiel dauert 2×5 Minuten mit einem Seitenwechsel ohne Pause

–        Die Mannschaften müssen sich vor jedem Spiel mindestens 10 Minuten vorher komplett beim Headquarter melden.

 

Regeln:

 

–        Die Torauslinie wird berücksichtigt (Ecke/Abstoß)

–        Die Seitenlinien werden nicht beachtet. An der Abgrenzung darf wegen hoher Verletzungsgefahr nicht getackelt werden. Die Schiedsrichter sind dazu angehalten, dies zu unterbinden. Fliegt der Ball über die Abgrenzung, wird der Ball von dort eingerollt.

–        Die Rückpassregel gilt nicht (Das heißt, der Torwart darf den Ball im Strafraum jederzeit in die Hand nehmen)

–        Der Torwart darf sich auf dem gesamten Spielfeld aufhalten, darf den Ball aber nur im Strafraum in die Hand nehmen.

–        Torschüsse dürfen von überall ausgeführt werden.. Einwurftore zählen nicht.

–        Freistöße sind immer indirekt (Das heißt, es muss vor dem Torschuss ein weitere Spieler, außer dem ausführenden, den Ball berührt haben.

–        Es gibt keine Nachspielzeit

–        Auswechslungen erfolgen über fliegenden Wechsel

Konsequenzen:

–        Fouls führen zu indirekten Freistößen

–        Der Schiedsrichter darf Zwei-Minuten Zeitstrafen und Platzverweise aussprechen.

–        Karten werden nicht verteilt.

Welche weiteren Regeln gelten?

Bei allen Regelungen ist es wichtig sich klar zu machen, dass es hier um den Spaß an der Sache selbst geht. Hier wird kein Profifußball gespielt, hier treffen Teams aufeinander, welche alle zum selben Ziel dabei sein sollten: Gemeinsam eine Menge Spaß zu haben.

Demnach vermeidet Verletzungen, bleibt ruhig, spielt fair und akzeptiert die Schiedsrichter Entscheidungen. Schließlich sind wir auf einem Metalfestival und nicht in der Bundesliga!

 

Sind Fussballschuhe erlaubt?

Beim Soccercup sind folgende Schuhe erlaubt:

–        Turnschuhe

–        Noppenschuhe (Tausendfüßler)

–        Nockenschuhe (sofern die Nocken nicht „spitz gelaufen“ sind)

D.h. Achtet darauf, dass eure Nocken keine spitzen Kanten vom laufen über Teer oder Pflastersteine haben. Wir von der Turnierleitung müssen darauf achten die Verletzungsgefahr möglichst gering zu halten und werden euch im Zweifelsfall darum bitten auf geeignete Schuhe zu wechseln.

Auf folgende Schuhe müsst ihr leider verzichten:

–        Stollenschuhe, mit oder ohne Schraubstollen

–        Springerstiefel oder ähnliches Schuhwerk

–        Sandalen oder ähnliches Schuhwerk

 

Was passiert, wenn eine Mannschaft zu spät erscheint?

Da der Zeitplan eng gesteckt ist, können wir leider nicht auf zu spät kommende Teams warten.

Der Spielplan wird rechtzeitig herausgegeben, so dass sich jeder auf diesen einstellen kann. Falls eine Mannschaft nicht oder verspätet antritt, gewinnt die andere Mannschaft 5:0.

 

Was ist verboten?

–        Glasflaschen auf dem Spielfeld. (logisch)

–        Stollen sind verboten

–        Treten, streiten, prügeln und sonstiges aggressives Verhalten

–        Dosen und Plastikflaschen sind erlaubt

 

Was passiert bei Verletzungen?

Das Soccercup-Team übernimmt keinerlei Gewährleistung für Verletzungen, Diebstahl oder sonstigem Übel. Die Sanitätszelte befinden sich ca. 100-150m vom Spielfeld entfernt. Diese sind auch auf dem Lageplan verzeichnet, welchen ihr euch auf der Wacken-Homepage herunterladen könnt. Es gibt einen Erste-Hilfe-Koffer am Soccercupfeld und die Sanitäter werden in regelmäßigen Abständen beim Spielfeld vorbeischauen.

 

Gibt es eine Haftung?

Das gesamte Organisatorenteam (inklusive aller Helfer) und das Wacken-Team übernehmen KEINE Haftung für Sachbeschädigungen, Verletzungen, Diebstähle oder dergleichen die durch die Mitspieler und allen anderen Beteiligten entstehen. Jeder, der sich am Soccercup in irgendeiner Weise beteiligt, sei es als Spieler, Spielleiter, Organisator, Zuschauer etc. ist für sich selbst verantwortlich und handelt auf eigene Gefahr

 

Dürfen Schiedsrichter in einer Mannschaft mitspielen?

 

Jeder Schiedsrichter darf auch beim Turnier in einer Mannschaft mitspielen.

Es wird darauf geachtet, dass ein Schiedsrichter aus einer anderen Gruppe dem Spiel zugelost wird.

Falls der Schiedsrichter wider Erwarten zu krasse Fehlentscheidungen trifft und eine Mannschaft klar benachteiligt, werden die Organisatoren ihn ersetzen.

Spielwiederholungen sind leider nicht möglich.

You´ll never kick alone!