Wacken / W:O: A Soccercup 2016 ist Geschichte!

3.August 2016, 19.30 Uhr: Der 15. Wacken (W:O:A) Soccercup ist Geschichte. Nach einem chaotischen, regenreichen Tag nahm das Ganze ein doch recht überraschtes, aber glückliches Ende. Im Finale standen sich die Band Serum 114 und das Team CT Weschtallgäu gegenüber. Schliesslich gewann Serum 114 mit 2:0. Im kleinen Finale setzten sich die Red Devils gegen die Jungs vom Team Arschwasser durch.

Was bleibt sind die Erinnerung. Erinnerung an viele Nichtabsagen und Absagen wegen Stau und Regen. Erinnerungen an wunderbare Helfer, die schnell einsprangen, wann immer man sie brauchte und zuletzt Erinnerung, an 16 Teams, die antraten, kämpften bis zum Äußersten und wirklich Spaß hatten.

Wir danken Euch allen, dass ihr dieses Turnier mit uns geteilt habt. Das ihr gespielt, geschwitzt, getrunken und geholfen habt. Danke insbesondere an Serum 114, die glücklichen Sieger, CT Weschtallgäu, die ruhmreichen Zweiten, Chrissi Ferdinand, die immer zur Stelle war, wenn man sie brauchte, Jörg vom FC Metalheads für deinen Einsatz und an unseren Sponsor MetalTrain e.V.

Auch in 2017 gibt es einen Wacken Soccercup, dann zum 16. Mal.

You’ll never kick alone!

Greets, Eure Orga.

 

 

Ein Gedanke zu „Wacken / W:O: A Soccercup 2016 ist Geschichte!“

  1. Liebste Chrissi,
    Das Turnier war mal wieder genial. Wenn du dich auf drei Sachen verlassen kannst sind es das Chrissi F. dir nächstes Jahr die Stange hällt, der FC Metalheads wieder antritt und wir dich alle gern unterstützen. Ganz lieben Metal Gruß Jörg Dittmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.